Datenschutzerklärung soziale Medien

Mit diesem Hinweis möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten wir auf unseren Social-Media-Präsenzen von Ihnen erheben und wie wir diese verwenden.

Sie finden uns in verschiedenen sozialen Medien mit unserer eigenen Präsenz. Damit möchten wir Ihnen ein breites, multimediales Angebot zur Verfügung stellen und uns mit Ihnen zu Themen austauschen, die Ihnen wichtig sind. Neben dem jeweiligen Anbieter eines sozialen Netzwerks erheben und verarbeiten wir auf Fanpages auch personenbezogene Nutzerdaten.

Datencontroller

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Webseite und auf unseren Social-Media-Präsenzen ist (Datenverantwortlicher):

PagoNxt Merchant Solutions, S.L.-
German Branch
Balanstr. 71a
81541 München, Deutschland

Tel.: +49 4424 1212

E-Mail: connect@getneteurope.com

Soweit wir auf die Facebook-Fanpage von Santander Deutschland verlinken, ist die verantwortliche Stelle:

Santander Consumer Bank AG
Santander-Platz 1
41061 Mönchengladbach, Deutschland

Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich auch jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Dr. Georg Schröder, LL.M

legal data Schröder Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Prannerstr. 1
80333 München, Deutschland
Phone: +49 (0)89 954 597 520
Fax: +49 (0)89 954 597 522
E-mail: datenschutz@legaldata.law

Allgemeines

Wir verlinken auf dieser Webseite auf unsere Präsenzen in sozialen Netzwerken.

Beim Laden unserer Webseite werden keine Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke übermittelt, sondern nur, wenn Sie dem Link zu unserem Profil auf dem jeweiligen sozialen Netzwerk aktiv folgen.

Wenn Sie unsere Profilseite in einem sozialen Netzwerk aufrufen, kann der Betreiber des sozialen Netzwerks Cookies auf Ihrem Endgerät setzen, unabhängig davon, ob Sie einen Account bei dem Netzwerk besitzen oder dort eingeloggt sind. Cookies sind Datenpakete, die die Endgeräte des Nutzers mit einer bestimmten Kennung kennzeichnen. Cookies werden in erster Linie gesetzt, um Besuchern der sozialen Netzwerke, einschließlich unserer Profilseiten, personalisierte Werbung anzeigen zu können.

Dies erfolgt beispielsweise, indem dem Nutzer auf den Seiten des sozialen Netzwerks Werbeanzeigen von Werbepartnern des sozialen Netzwerks angezeigt werden, deren Webseiten der Nutzer zuvor besucht hat. Darüber hinaus ermöglichen Cookies die Erstellung von Statistiken über die Nutzung unserer Profilseite (z.B. Anzahl der Seitenaufrufe, Nutzerkategorien).

Sofern wir solche statistischen Auswertungen vom Betreiber des sozialen Netzwerks erhalten, werden die Daten vom Betreiber zuvor anonymisiert, d.h. eine Zuordnung der Nutzungsdaten zu einem einzelnen Nutzer ist uns nicht möglich. Sind Sie jedoch bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt, kann der Betreiber des sozialen Netzwerks den Besuch unseres Profils bei dem sozialen Netzwerk Ihrem dortigen Konto zuordnen.

Von dem jeweiligen sozialen Netzwerk werden mindestens folgende Daten verarbeitet:

  • IP Adresse
  • Datum, Uhrzeit
  • Besuchte Seite im sozialen Netzwerk

Darüber hinaus können – je nach Betreiber – auch andere Kategorien von Daten verarbeitet werden, z.B.:

  • Referral-URL (Seite, von der aus der Nutzer auf eine Unterseite des sozialen Netzwerks gelangt ist).
  • URL der internen und externen Seiten, auf die aus dem sozialen Netzwerk zugegriffen wird.
  • Endgerät des Nutzers (Desktop, Smartphone, Tablet)
  • Spracheinstellungen des Nutzers
  • Region des Nutzers

Sind Sie während dieser Zeit in Ihrem Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerks eingeloggt, kann der Netzwerkbetreiber ggf. die gesammelten Informationen des konkreten Besuchs Ihrem persönlichen Benutzerkonto zuordnen.

Wenn Sie über einen „Teilen“-Button des jeweiligen Netzwerks interagieren, können diese Informationen auch im persönlichen Benutzerkonto des Nutzers gespeichert und ggf. veröffentlicht werden. Wenn Sie verhindern möchten, dass die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Benutzerkonto zugeordnet werden, müssen Sie sich vor dem Anklicken der Grafik bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk ausloggen.

Sie können auch das jeweilige Benutzerkonto entsprechend konfigurieren.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten vom Betreiber des sozialen Netzwerks erhoben und übermittelt werden, an welche Drittempfänger eine Übermittlung durch den Betreiber des sozialen Netzwerks erfolgt und wie lange die Daten vom Betreiber des sozialen Netzwerks gespeichert werden. Diesbezüglich verweisen wir auf die Datenschutzerklärung des jeweiligen sozialen Netzwerks.

Der von uns verfolgte Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten auf unserer Profilseite bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk ist die Information über unsere Angebote und Leistungen sowie die Beantwortung von Anfragen auf unserer Profilseite. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 (1) f) DSGVO. Die Öffentlichkeitsarbeit fällt insoweit unter unsere berechtigten Interessen im Sinne der Vorschrift. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Social Plugins wie „Teilen“-Buttons ist Ihre Einwilligung gem. 6 (1) a) DSGVO.

Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre Daten auf unseren Profilseiten in sozialen Netzwerken zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie nicht möchten, dass die Betreiber der sozialen Netzwerke auf unseren Profilseiten Daten von Ihnen sammeln, können Sie dies verhindern, indem Sie unsere Profilseiten nicht aufrufen.

Private Nachrichten, die Sie uns über soziale Netzwerke senden, löschen wir innerhalb eines Jahres nach der letzten Kommunikation mit Ihnen. Öffentliche Beiträge von Ihnen (z.B. in unserer Chronik) halten wir dauerhaft veröffentlicht, bis Sie deren Löschung ausdrücklich verlangen.

Wir behalten uns vor, von Nutzern auf unserer Profilseite im jeweiligen sozialen Netzwerk veröffentlichte rechtswidrige Inhalte zu löschen, z.B. Urheberrechtsverletzungen oder strafrechtlich relevante Aussagen. Darüber hinaus speichern wir Benutzernamen und Kommentare, die wegen Verstoßes gegen die Netiquette gelöscht werden. Diese werden nur zu eventuellen Beweiszwecken im Falle von Rechtsstreitigkeiten innerhalb der Verjährungsfrist aufbewahrt.

Nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs sind wir gemeinsam mit dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks für den Betrieb unserer Profilseite im Hinblick auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verantwortlich. Der Betreiber des sozialen Netzwerks stellt in diesem Zusammenhang die dazugehörige IT-Infrastruktur sowie die Webseite des sozialen Netzwerks bereit und ist grundsätzlich erster Ansprechpartner, wenn es um die Verarbeitung Ihrer Daten auf den Seiten des sozialen Netzwerks geht (z.B. Auskunft oder Löschung). Im Hinblick auf die Datenverarbeitung in sozialen Netzwerken empfehlen wir Ihnen daher, sich bei Auskunftsanfragen oder sonstigen Fragen zu Nutzerrechten, wie beispielsweise einem Löschantrag, direkt an das jeweilige soziale Netzwerk zu wenden, da nur die Betreiber der sozialen Netzwerke vollen Zugriff auf Ihre Nutzerdaten haben. Wenn Sie die hier beschriebene Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr wünschen, können Sie die Verbindung Ihres Benutzerprofils zu unserer Seite über die Funktionen „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“ und/oder „Diese Seite nicht abonnieren“ aufheben. Sie können jedoch auch Ihre gesetzlichen Rechte uns gegenüber geltend machen. In diesem Fall leiten wir Ihre Anfragen an den Betreiber des sozialen Netzwerks weiter.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Social Media

Sie finden uns in verschiedenen sozialen Medien mit unserer eigenen Präsenz. Damit möchten wir Ihnen ein breites, multimediales Angebot bieten und uns mit Ihnen zu Themen austauschen, die Ihnen wichtig sind. Durch Verlinkung binden wir auf unserer Website folgende soziale Netzwerke ein:

Facebook
Die Datenschutzerklärung von Santander Deutschland für ihre Facebook-Fanpage finden Sie unter:
https://www.santander.de/content/pdf/datenschutzhinweise/datenschutzhinweise-facebook.pdf

Twitter
Auf unserem Twitter-Kanal können Sie sich über unsere Angebote und Leistungen informieren.

Wenn Sie unseren Kanal besuchen, speichert und verarbeitet die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“) als Betreiber personenbezogene Daten in dem in ihrer Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang. Die Datenschutzerklärung von Twitter finden Sie hier: https://twitter.com/de/privacy


Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir den Statistikdienst Twitter Analytics. Dieser Dienst zeichnet Ihre Aktivitäten auf unserer Seite auf und stellt sie uns in anonymisierten Statistiken zur Verfügung. Dadurch erhalten wir unter anderem Informationen über Impressionen (wie oft und von welchen Zielgruppen eine bestimmte Anzeige von Twitter-Nutzern gesehen wurde), Conversions (z. B. Webseiten-Besuche, Registrierung) und andere Interaktionen (z. B. Retweets, Hashtag-Klicks). Rückschlüsse auf einzelne Nutzer und Zugriffe auf einzelne Nutzerprofile durch uns sind nicht möglich.

Weitere Informationen zu Twitter Analytics finden Sie unter:
https://business.twitter.com/de/advertising/analytics.html

LinkedIn
Auf unserer LinkedIn-Seite informieren wir Sie über Karriereperspektiven bei uns und Sie können direkt mit uns in Kontakt treten.

Dabei werden personenbezogene Daten der Nutzer verarbeitet durch die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“).

Wir verwenden die von LinkedIn bereitgestellten Analysefunktionen, um die Leistung unserer LinkedIn-Seite zu optimieren. LinkedIn stellt uns dabei eine statisch aufbereitete – also anonymisierte – Zusammenstellung bestimmter Daten zur Verfügung. Hierzu zählen unter anderem folgende Datenkategorien: Conversions (Erreichung bestimmter Ziele wie z.B. Anmeldungen zu Veranstaltungen, Leads), Nutzeraktionen (z.B. Klicks, Aufrufe bestimmter Anzeigen) und Zielgruppen (z.B. berufliche Position, Branche). Rückschlüsse auf einzelne Nutzer und Zugriffe auf einzelne Nutzerprofile durch uns sind nicht möglich.

Weitere Informationen zu den Analytics-Funktionen von LinkedIn finden Sie unter:
https://business.linkedin.com/de-de/marketing-solutions/reporting-analytics

Darüber hinaus sind wir auch in der Lage, anhand bestimmter Merkmale (z.B. aktuelle Position, Fähigkeiten, Berufserfahrung, Gehaltsvorstellung) geeignete Kandidaten für offene Stellen zu suchen. Auf diese Weise können uns bestimmte LinkedIn-Profile angezeigt werden, mit denen wir direkt Kontakt aufnehmen können.

Die Datenschutzerklärung von LinkedIn finden Sie unter:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Wie werden personenbezogene Daten weitergegeben?

Die Erbringung unserer Dienstleistungen erfordert in der Regel die Einschaltung weisungsabhängiger Auftragsverarbeiter, wie z. B. Rechenzentrumsbetreiber oder sonstiger Parteien.

Externe Dienstleister, die in unserem Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng gebunden. Die Dienstleister arbeiten nach unseren Weisungen, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird.

Wir geben Ihre auf unserer Profilseite mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk erhobenen Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich. Soweit wir externe Dienstleister einsetzen (z.B. im IT-Bereich), erfolgt dies in Form einer Auftragsverarbeitung mit dem Dienstleister, aufgrund derer der Dienstleister verpflichtet ist, Daten nach unseren Weisungen zu verarbeiten. Darüber hinaus können aufgrund behördlicher Anordnungen und gesetzlicher Verpflichtungen Daten an Gerichte und zuständige Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden weitergegeben werden.

Wir weisen darauf hin, dass die US-Anbieter Facebook, Twitter und LinkedIn personenbezogene Daten in die USA übermitteln können. Diese Anbieter verpflichten Empfänger außerhalb der EU/des EWR aufgrund sogenannter EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzstandards. Darüber hinaus kann eine Übermittlung in ein Drittland auch auf Grundlage der Anerkennung eines angemessenen Datenschutzniveaus durch die Europäische Kommission erfolgen (sog. Angemessenheitsbeschluss).

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur, wenn Sie uns hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder aufgrund einer gesetzlichen Regelung.

Ihre gesetzlichen Rechte

Nachfolgend finden Sie Ihre gesetzlichen Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Einzelheiten finden Sie in den Artikeln 7, 15-22 und 77 der DSGVO. Sie können sich diesbezüglich auch an uns als für die Verarbeitung Verantwortlichen oder unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben) wenden.

a) Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung gem. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO
Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen wird hiervon jedoch nicht berührt.

b) Auskunftsrecht gem. 15 DSGVO
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere Informationen, z.B. die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger und die geplante Dauer der Speicherung bzw. die Kriterien für die Festlegung der Dauer.

c) Recht auf Berichtigung und Vervollständigung gem. 16 DSGVO
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

d) Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gemäß Art. 17 DSGVO
Ihnen steht ein Recht auf Löschung zu, soweit die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Ihre Daten für die ursprünglichen Zwecke nicht mehr erforderlich sind, Sie Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung widerrufen haben oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass die personenbezogenen Daten unrichtig sind.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit gem. 20 DSGVO
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

g) Widerspruchsrecht gem. 21 DSGVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung bestimmter Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Im Falle von Direktwerbung haben Sie als betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

h) Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, außer in den in Art. 22 DSGVO genannten Ausnahmefällen.

Eine ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung basierende Entscheidungsfindung – einschließlich Profiling – findet nicht statt.

i) Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde gem. 77 DSGVO
Darüber hinaus können Sie sich jederzeit bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde beschweren, etwa wenn Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung nicht datenschutzkonform erfolgt.

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 18
91522 Ansbach, Deutschland

Telefon: +49 (0) 981 180093-0
Fax: +49 (0) 981 180093-800
Email: poststelle@lda.bayern.de

This site is registered on wpml.org as a development site.